2018

Gute Rahmenbedingungen für die Versorgungssicherheit von 15% Steckerfahrzeugen (23)

Das Wachstum der Elektromobilität bis ins Jahr 2022 stellt die Netzbetreiber vor beachtliche Herausforderungen. Die 15% Steckerfahrzeuge wollen geladen werden.
Der VSE will sich für eine sichere Versorgung der Fahrzeuge einsetzen und hierfür rasch und pragmatisch die Rahmenbedingungen entwickeln.
Hierzu gehören: Harmonisierung der Ladestationen (z.B. Anschlussbedingungen, Systemkommunikation), Entwicklung von Richtlinien für die Anbindung von Ladestationen ans Netz (z.B. Branchendokumente). Weiter gehören dazu ein regulatorischer Rahmen, der die Entwicklung von dynamisch-flexiblen Modellen für die Netztarifierung zulässt. Um diese Herausforderungen zu meistern, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen BFE, VSE, Ladestationsbetreiber und -hersteller u.a. nötig.